Pressemitteilungen
10.01.2017

Thomas Kreuzer zum Tod des ehemaligen Bundespräsidenten Roman Herzog

Zum Tod des ehemaligen Bundespräsidenten Roman Herzog erklärt Thomas Kreuzer, der Vorsitzende der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag:

„Traurig und bewegt müssen wir die Nachricht vom Tod unseres ehemaligen Bundespräsidenten Roman Herzog zur Kenntnis nehmen. Er hat es in seinem Wirken auf verschiedenen wichtigen Positionen geschafft, klare Positionen auf einem soliden christlichen Wertefundament zu vertreten und gleichzeitig mit einem verbindenden Ton die Menschen zueinander zu bringen. Er war auch ohne bayerisches Staatsamt ein sympathischer Vertreter Bayerns und hat mit seinem legendären Spruch von „Laptop und Lederhose“ die Symbiose von Tradition und Fortschritt, für die er zeitlebens stand, genial beschrieben. Seine allseits respektierte und beliebte Art hat viel Vertrauen in die politisch Wirkenden aufgebaut, ein in einer Demokratie und in Zeiten schnellen Wandels unglaublich wichtiger Aspekt. Wir verneigen uns mit großer Dankbarkeit vor seiner Lebensleistung. Unsere Anteilnahme gilt seiner Frau und seiner Familie.“
Sitemap