Podcasts
Zurück zum Thema
#lebenslandbayern
Was hat der Hof-Alltag einer Junglandwirtin mit der Social Media Plattform Instagram zu tun? Das verrät Ihnen Anna-Maria Stürzer aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn, denn sie ist nicht nur eine innovative Landwirtin, die sich mit den aktuellen Problemen in der Landwirtschaft auseinandersetzt und nach nachhaltigen Zukunftsideen sucht. Sondern zugleich eine Agrar-Influencerin, die ihre knapp 42 Tausend Followerinnen und Follower über die Landwirtschaft aufklärt. Mit ihrem Instagram-Kanal „landwirtschaft_mit_anna“ versucht sie in zahlreichen Posts und Stories den Menschen ihren Beruf als Landwirtin näher zu bringen. Besonders gut kommen dabei ihre Quizrunden an, in denen sie das Wissen ihrer Abonnentinnen und Abonnenten auf die Probe stellt. Wie Anna-Maria zu ihrem Beruf gekommen ist, wie sie ihren Hof-Alltag mit der Plattform Instagram verbindet und was für die Zukunft der Landwirtschaft wichtig ist und welche Aufgaben dabei auf die Politik zukommen, das klärt Barbara Becker in unserem Podcastgespräch mit Anna-Maria Stürzer.

Auch dieses Mal haben wir wieder eine Geräuschkulisse für Sie vorbereitet. In der aktuellen Folge geht es um Streuobstwiesen, sie stehen für biologische Vielfalt, sie sind ökologisch wertvolle Lebensräume und wichtige Genpools für unterschiedliche Obstarten und -sorten. Alle weiteren Informationen zu den bayerischen Streuobstwiesen sowie einen Hörer-Tipp finden Sie in unserer Geräuschkulisse. Unsere Fragerunde fand dieses Mal auf einem Spaziergang statt. In einem kurzen Interview mit Eric Beißwenger dem Vorsitzenden des Arbeitskreises für Umwelt und Verbraucherschutz und Martin Schöffel dem Vorsitzenden des Arbeitskreises für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten haben wir die beiden zum Thema #lebenslandbayern befragt.

Weitere Informationen zum Thema #lebenslandbayern finden Sie auf unserer Homepage unter www.csu-landtag.de/lebenslandbayern