Pressemitteilungen
27.07.2015

Thomas Kreuzer: Mehr als 80 Prozent der Bevölkerung für Asylzentren in Nordafrika – Repräsentative Umfrage mit überraschend hoher Zustimmung auch unter Grünen-Anhängern

„Die Ergebnisse der Umfrage zeigen in aller Deutlichkeit: Die Menschen in Bayern stehen hinter der Flüchtlingspolitik der CSU“, stellt Thomas Kreuzer, Vorsitzender der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag fest. Eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts GMS hat 82 Prozent Zustimmung zu Kreuzers Vorschlag von Asylzentren in Nordafrika ergeben.

Im Auftrag der CSU-Fraktion hatte GMS im Zeitraum vom 16. bis zum 22. Juli über 1.000 wahlberechtigte Menschen in Bayern telefonisch befragt. Auffällig: Bei den Anhängern der Grünen und der SPD liegt die Zustimmung zu Asylzentren in Nordafrika mit jeweils 84 Prozent sogar über dem Durchschnitt. „Unsere Bürgerinnen und Bürger wollen Lösungen. Grüne und SPD haben kein Konzept in der Flüchtlingspolitik und das merken auch deren Wähler“, beurteilt Kreuzer das Umfrageergebnis. Die Landtags-CSU fordert Asylzentren auf dem afrikanischen Kontinent, in denen Asylverfahren nach europäischen Standards durchgeführt werden. Das würde den Flüchtlingen die lebensgefährliche Überfahrt über das Mittelmeer ersparen und so auch kriminellen Schlepperbanden ihre menschenverachtende Geschäftsgrundlage entziehen.

In einer zweiten Frage hat das Umfrage-Institut erforscht, ob die Menschen in Bayern wollen, dass sich Flüchtlinge frei aussuchen können, in welchem EU-Land sie am liebsten leben möchten. Ergebnis: 57 Prozent der Bevölkerung lehnen diesen Vorschlag der Grünen ab. „Auch dieses Ergebnis bestärkt uns in unserer Politik“, so Kreuzer. „Wir dürfen keine zusätzlichen Anreize schaffen, dass immer mehr und mehr Flüchtlinge gezielt nach Deutschland kommen. Wir nehmen alle Menschen auf, die unter Verfolgung leiden. Aber eine gezielte Einwanderung in unser Sozialsystem von Menschen aus den Balkanstaaten lehnen wir klar ab. Die Mehrheit unsere Bürgerinnen und Bürger sieht das genauso.“

Aussagekräftige Grafiken zur Umfrage finden Sie unter www.csu-landtag.de.

Sitemap