Pressemitteilungen
19.03.2015

Thomas Kreuzer: In der CSU-Fraktion gibt es keine Überlegungen für eine Volksbefragung – Gerichtsentscheidung abwarten

In der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag wurde bislang eine konkrete Volksbefragung weder erörtert, geschweige denn abgestimmt. Das bekräftigte CSU-Fraktionsvorsitzender Thomas Kreuzer mit Blick auf die in den Medien verbreitete Meinung von Staatssekretär Franz Pschierer zur Zukunft des Münchner Flughafens.

„Im Übrigen sehe ich bayernweite Volksbefragungen zu Einzelprojekten grundsätzlich skeptisch“, so Kreuzer weiter. Die Haltung der Gesellschafter der Flughafen München GmbH sei bekannt. Der Freistaat Bayern und die Bundesrepublik Deutschland als die beiden größten Gesellschafter befürworten den Bau der dritten Startbahn. Aber zunächst solle vor weiteren Schritten die noch in diesem Jahr zu erwartende Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts abgewartet werden, wie Kreuzer feststellte.
Sitemap