Antragssuche

Nachtragshaushaltsplan 2016:
hier: Einzelplan 15 (Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst)

hier: Künstlerische Musikpflege (u.a. Musikfestivals)
(Kap. 15 05 Tit. 686 75)

30.10.2015 - Antrag | 17/8867

Initiatoren:
Kreuzer Thomas, Kreuzer Thomas, Freller Karl, Brendel-Fischer Gudrun, Winter Peter, Jörg Oliver, Bachhuber Martin, Brannekämper Robert, Brückner Michael, Dorow Alex, Fackler Wolfgang, Dr. Hopp Gerhard, Dr. Goppel Thomas, Kaniber Michaela, Kränzle Bernd, Kühn Harald, Radlmeier Helmut, Rudrof Heinrich, Sem Reserl, Stöttner Klaus, Weidenbusch Ernst, Westphal Manuel, Winter Georg, Wittmann Mechthilde,

Drucksachennummer: 17/8867

30.10.2015

Antrag der Abgeordneten
Kreuzer Thomas, Freller Karl, Brendel-Fischer Gudrun, Winter Peter, Jörg Oliver, Bachhuber Martin, Brannekämper Robert, Brückner Michael, Dorow Alex, Fackler Wolfgang, Dr. Hopp Gerhard, Dr. Goppel Thomas, Kaniber Michaela, Kränzle Bernd, Kühn Harald, Radlmeier Helmut, Rudrof Heinrich, Sem Reserl, Stöttner Klaus, Weidenbusch Ernst, Westphal Manuel, Winter Georg, Wittmann Mechthilde



Kreuzer Thomas

CSU

Nachtragshaushaltsplan 2016:
hier: Einzelplan 15 (Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst)

hier: Künstlerische Musikpflege (u.a. Musikfestivals)
(Kap. 15 05 Tit. 686 75)



Der Landtag wolle beschließen:

Im Entwurf für den Nachtragshaushalt 2016 wird folgende Änderung vorgenommen:
Bei Kap. 15 05 Tit. 686 75 wird der Ansatz für das Jahr 2016 um 1.800,0 Tsd. Euro von 3.006,6 Tsd. Euro auf 4.806,6 Tsd. Euro erhöht.

Die Deckung erfolgt aus Kap. 13 03 Tit. 893 06.



Die rund 70 Musikfestivals und musikalischen Reihen in allen Regionen des Freistaates tragen zur Lebendigkeit und zur musikalischen Vielfalt Bayerns wesentlich bei. Sie prägen das kulturelle Gesicht unseres Landes. Mit der Bereitstellung von zusätzlichen 1,8 Mio. Euro im Jahr 2016 sollen künftig die Festivals noch besser unterstützt und die Fördermittel noch breiter gestreut werden können.

Zurück zur Übersicht