Aktuelle Themen
Die AG Frauen mit ihrer Vorsitzenden Dr. Ute Eiling-Hütig (3.v.r.) zu Besuch im Lichtblick Hasenbergl.

Arbeitsgruppe Frauen zu Besuch im Lichtblick Hasenbergl

Am 27. Oktober besuchte die Arbeitsgruppe Frauen der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag  den Lichtblick Hasenbergl, eine überregional bekannte sozialtherapeutische Einrichtung in einem sozialen Brennpunkt im Norden Münchens.

Parlamentarisches Frühstück mit Airbus Helicopters

Am 26. Oktober 2016 trafen sich auf Einladung des CEO von Airbus Helicopters, Herrn Dr. Wolfgang Schoder, Vertreter der Airbus Helicopters Geschäftsführung zu einem Parlamentarischen Frühstück mit Abgeordneten der CSU-Fraktion.

70 Jahre CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag

1946 traten erstmals Abgeordnete der CSU zu einer Fraktionssitzung zusammen, zunächst in der Verfassunggebenden Versammlung, kurz darauf im ersten neu gewählten Bayerischen Landtag nach dem Zweiten Weltkrieg.

Erfolgreiche Forschung gegen den Krebs – Made in Bavaria

Forschung, Technologie und Innovation sind der Schlüssel für gesellschaftliche Entwicklung und wirtschaftlichen Wohlstand. Wir sind stolz auf unseren führenden Forschungsstandort Bayern mit seiner exzellenten Forschungslandschaft und seinen innovativen Unternehmen. Um auch weiterhin die bestmögliche gesundheitliche Versorgung unserer Bürgerinnen und Bürger gewährleisten zu können, legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Forschung im Gesundheitsbereich.

Kloster Banz 2016: Freiheit braucht Sicherheit

Die diesjährige Klausurtagung der CSU-Fraktion in Kloster Banz stand unter der Überschrift „Freiheit braucht Sicherheit“. Damit widmete sich die Fraktion zusammen mit hochkarätigen Referenten ganz ihrem Markenkern.

Ministerpräsident Horst Seehofer bei seiner Grundsatzrede vor der Gesamtfraktion.

Kloster Banz 2016 - Grundsatzrede des Ministerpräsidenten

In seiner Grundsatzrede zur aktuellen politischen Lage bekräftigte Ministerpräsident Horst Seehofer den Kurs der CSU-Politik: „Die reale Entwicklung hat uns selten so Recht gegeben wie in den letzten Monaten.“ Noch im Herbst 2016 müsse ein glaubhafter Kurswechsel in der Flüchtlingspolitik erfolgen. „Aber zur Wende in der Flüchtlingspolitik reicht keine Rhetorik.“

Sitemap